Die REHA-Praxis Dortmund steht dem Spitzensport sehr nah.


So unterstützen wir die deutsche Ruder-Nationalmannschaft. Die Mitarbeiter der REHA-Praxis Dortmund Silvia Topp und Kai Krönkemeyer sind am Ruderleistungszentrum Dortmund tätig, wo unter anderem der Deutschland-Achter, Olympiasieger 2012, beheimatet ist. Silvia Topp führt mit den Ruderern ein sportartspezifisches und -ergänzendes Training durch, das deren Koordination und Flexibilität verbessert. Hierbei wird unter anderem durch innovatives Rückentraining die tiefer liegende Muskulatur gestärkt, die beim Ruder- und Krafttraining nicht geschult wird.

Betreuung von Spitzensportlern

Öffnungszeiten: Mo. – Do.: 7.30 bis 18.00 Uhr (später nach Vereinbarung) und Fr.: 7.30 bis 16.00 Uhr